London Part 1

Nach einer längeren Pause auf meinem Blog geht es nun weiter. Ich versuche allgemein in meinem Ferien mehr zu posten, jedoch habe ich noch nicht viel an Reisen geplant. Aber ich habe noch genügend Bildmaterial von meiner Studienfahrt in Holland. Darüber kann ich nach Wunsch ebenfalls gerne ein Blogpost darüber verfassen.

Nun zu meinem Aufenthalt in London. Wie viele bestimmt schon mitbekommen haben auf Instagram, Snapchat usw. bin ich gerade in London. Zuerst möchte ich euch mein Hotel das Qbic zeigen, denn dieses kann ich wirklich sehr empfehlen. Es liegt nur wenige Minuten von der Aldgate East Underground entfernt und ist sehr neu und stylische eingerichtet. Außerdem ist das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Frühstücken könnt ihr dort übrigens auch. Wir haben es leider verpasst da wir gestern sehr früh zum Zug nach Brighton mussten. Mehr dazu erfahrt ihr bald. 🙂

imageimageimage

Als wir am ersten Tag angekommen sind und im Hotel eingecheckt haben, sind wir anschließend sofort in die Stadt gegangen. Zuerst waren wir beim Big Ben sowie am London eye. Ich muss euch ehrlich sagen ich war sehr überrascht, dass es so sehr überlaufen ist. Ich würde euch empfehlen wer in Ruhe die Sehenswürdigkeit sehen will oder in Ruhe Bilder davon machen möchte, sollte sich morgens sehr früh auf den Weg dorthin machen.

Aber trotz den vielen Menschen hat es mir sehr gut gefallen und ich war froh es mal gesehen zu haben. Es lohnt sich trotz dem Ansturm sehr!

image imageimage

Wie ihr auf den Bildern entnehmen könnt war das Wetter wirklich ein Traum! Ich war so happy meine kurzen Hosen auspacken zu dürfen. Denn mit Wetter und London verbinde ich immer Regen damit 😉 Deshalb war ich sehr froh, dass das Wetter so gut war. Vorallem da ich zum ersten Mal in London bin.

Nach unserer kleinen Sightseeing Tour haben wir uns auf den Weg zur Oxford Street gemacht. Ein Traum für alle Shopping-Begeisterte 😀 ! Da wir beide ziemlich müde vom Flug waren, haben wir beschlossen diese heute nochmals gründlich zu erkundigen.

Nach einer kleinen Shopping Tour haben wir zufällig den Magnum Store entdeckt und da ich schon immer so ein Eis testen wollte, habe ich mir anschließend sofort eins bestellt. Ich muss zugeben, dieses Eis würde ich mir nicht jeden Tag kaufen. Denn es ist schon etwas  teuerer im Verhältnis zu anderen. Aber man ist schließlich im Urlaub und gönnt sich daher hin und wieder etwas. Außerdem war es wirklich sehr lecker! <3 Ich konnte mich bei den Toppings zuerst gar nicht entscheiden, da die Auswahl wirklich sehr groß war.

image image

Nach viel Sightseeing, Shopping und noch Müdigkeit vom Flug von dem frühen Aufstehens, haben wir unser Essen mit aufs Hotel Zimmer genommen und dort gegessen. Ich muss ehrlich sagen, ich habe mich so sehr auf Shake Sack gefreut. Dort gibt es einfach die besten Burger! Ich lieeebe sie einfach. Also wer noch nicht dort war, ich kann es euch wirklich nur empfehlen. Außerdem finde ich die Preise mehr als gerechtfertigt. Da allgemein London schon etwas teuerer ist bezüglich des Essens.

Es wird ein London Part 2 auch noch online kommen, da ich sehr viele Bilder und noch ein paar Tipps für euch habe die für einen Blogpost zu viel geworden wären.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag oder Abend. 🙂 Für mich geht es jetzt Frühstücken und einen weiteren Tag in London zu erleben. 🙂

Liebe Grüße aus London, eure Jenny <3

image image

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*