Key West – The Gates

Nach 3 Tagen Miami ging es für uns nach Key West. Worauf ich mich unglaublich freute, da ich schon viel positives darüber gehört habe. Nach einer drei bis vierstündigen Autofahrt von Miami haben wir unser Hotel The Gates – Key West erreicht. Als wir dann eingecheckt haben und unser Gepäck im Zimmer abgestellt haben, sind wir gleich danach an den Pool. Aus unserem Zimmer hatten wir sogar Poolblick.

Am ersten Abend sind wir dann auch gleich in die Stadt gefahren. Hier stellt das Hotel einen kostenlosen Shuttle zur Verfügung. Dieser fährt jede halbe Stunde und man ist in nur 10 Minuten im Zentrum von Key West. Und ich war im wahrsten Sinne des Wortes überwältigt.

Noch nie zuvor war ich in einer so süßen Stadt! Genau so stelle ich mir das amerikanische Leben aus all den Filmen vor.:) Überall kleine bunte Häuschen und Straßenmusiker oder Künstler. Meiner Meinung nach hatte mir Key West fast noch besser gefallen als Miami, denn es war ruhiger und man konnte viel besser entspannen. Zudem waren in Key West die Strände viel schöner, man merkte deutlich dass es südlicher liegt und daher eine karibisches Feeling vermittelte.

Zudem konnte man kostenlos sich ein Fahrrad ausleihen, was ich jedem sehr ans Herz legen kann, dadurch erhält man viel besseren Einblick zu der Insel und man ist dennoch sehr flexibel.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*